Partysonne

 

Zutaten:

 

  • 500 g Dinkelmehl Typ 630
  • 1 Päckchen Trockenhefe von Seitenbacher
  • 1 TL Salz
  • 200 ml lauwarmes Wasser (eventuell etwas mehr)
  • 6 EL Olivenöl
  • Milch zum Bestreichen
  • Leinsamen und Sesam nach Bedarf
  • Kürbiskerne nach Bedarf
  • Chiasamen nach Bedarf
  • Zwiebelsalz nach Bedarf
     

Zubereitung: 

  • Die Trockenhefe in 200 ml lauwarmen Wasser auflösen; leicht mit dem Mehl vermischen
  • Die Mischung abgedeckt ca. eine halbe Stunde ruhen lassen
  • Anschließend die Mischung mit Öl und Salz zu einem elastischen Teig verkneten und wieder für ca. 30 Minuten ruhen lassen
  • Den Backofen auf ca. 200°C (Umluft) vorheizen
  • Den Teig in 8 gleich große Teile teilen und zu Kugeln formen; eine Kugel mittig auf ein Backblech legen und die restlichen Kugeln gleichmäßig um die Kugel verteilen
  • Die Partysonne mit Milch bestreichen und mit Sesam, Leinsamen, Chiasamen und Kürbiskernen bestreuen
  • Bei Bedarf: Mit Zwiebelsalz bestreuen  
  • Die Partysonne ca. 15 Minuten backen 

 

Osterhasen

ca. 16 Stück

 

Zutaten:

Vorteig:

  • 250 g Weizenmehl Typ 550
  • 5 g Trockenhefe von Seitenbacher
  • 250 ml lauwarmes Wasser

Hauptteig:

  • 750 g Weizenmehl Typ 550
  • 5 g Trockenhefe von Seitenbacher
  • 100 g Zucker
  • eine Prise Salz
  • 3 Eigelb
  • 280 ml lauwarme Milch
  • 240 g weiche Margarine

Glasur:

  • 100 ml Milch
  • 1 EL Zucker

Zubereitung:

  • Für den Vorteig: Hefe im lauwarmen Wasser auflösen und mit dem Mehl zu einem Vorteig vermischen; ca. 2 Stunden abgedunkelt an einem warmen Ort ruhen lassen
  • Für den Hauptteig: Hefe in der lauwarmen Milch auflösen und anschließend alle Zutaten mit dem Vorteig verkneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht
  • Diesen Teig wieder ca. 2 Stunden abgedunkelt an einem warmen Ort ruhen lassen
  • Den Teig in 16 (oder die Hälfte vom Teig in 8) gleichgroße Teile teilen
  • Jedes Stück in einen ca. 30 cm langen Strang ausrollen; ein kleines Stück abnehmen und zu einer Kugel formen
  • Den Strang zu einem U formen; die Stränge vom U zweimal überkreuzen, sodass eine Schlaufe am unteren Ende entsteht; am oberen Ende sind die Ohren des Hasen; in die Schlaufe wird die Teigkugel gelegt; die Hasen auf ein Backblech legen und ruhen lassen
  • Den Ofen auf ca. 160°C Umluft vorheizen
  • Für die Glasur:  Die Milch erhitzen und den Zucker auflösen lassen; Mischung abkühlen lassen
  • Die Hasen vorm Backen mit der Glasur bestreichen (diesen Vorgang während des Backens regelmäßig wiederholen)
  • Die Hasen ca. 20 Minuten goldbraun backen
  • Tipp: Die Hälfte vom Teig (bei 8 Hasen) in 3 gleichgroße Stränge teilen und zu einem Osterzopf flechten und ebenfalls mit der Glasur bestreichen 

 

Quarkbrötchen

(ohne Hefe)

 

Zutaten:

  • 1 Ei
  • 250 g Quark
  • 1 TL Salz
  • 1 Vanillin-Zucker
  • 40 g Rohrzucker
  • 250 g Weizenmehl Typ 1050
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Optional: Rosinen oder Schokodrops

Zubereitung:

  • Das Ei mit dem Quark, Salz, Vanillin-Zucker und dem Zucker vermischen
  • Anschließend Mehl und Backpulver unterkneten
  • Optional: Die Brötchen mit Schoko-Drops oder Rosinen versüßen
  • Ofen vorheizen auf 150-180°C
  • Bei 150-180°C für 15-20 Minuten backen bis die Brötchen leicht braun sind